Raummitnutzung

Das Stadtteilbüro ist offen für Gruppen nachbarschaftlicher Selbstorganisation, besonders Engagement im Sinne einer Stadtenwicklung von Unten wird unterstützt. Wenn Sie die Räumlichkeiten nutzen wollen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.*

* Gruppen und Personen, die durch menschenfeindliches oder diskriminierendes Verhalten aufgefallen sind, bitten wir, das Stadtteilbüro nicht zu betreten.